Fechten: Deutsches Damenflorett-Team Vierte in Katowice

Das deutsche Damenflorett-Team hat beim Mannschafts-Weltcup in Katowice einen starken vierten Platz belegt. Das Team von Bundestrainer Giovanni Bortolaso unterlag erst im Gefecht um Platz drei der Vertretung Frankreichs mit 22:45.

Die erneut umformierte Mannschaft in der Besetzung Anne Sauer, Leonie Ebert, Leandra Behr (alle Tauberbischofsheim) und Kim Kirschen (Berlin) startete mit einem 45:37 gegen Hongkong in das Turnier. Im Viertelfinale traf das Quartett auf Vizeweltmeister USA, die sie überraschend mit 45:40 besiegten. An Russland, WM-Dritte in Leipzig, kam das deutsche Quartett im Halbfinale allerdings nicht vorbei, verlor am Ende mit 42:31.

Russland setzte sich im Finale von Katowice gegen Weltmeister Italien mit 45:39 durch und sicherte sich damit den Gesamtsieg.

Am Vortag hatte Anne Sauer mit Platz drei im Gesamtklassement an gleicher Stelle in der Einzelentscheidung überzeugen können.

Mannschafts-Weltcup Damenflorett Katowice (21 Teams):

1. Russland

2. Italien

3. Frankreich

4. Deutschland

5. USA

6. Polen

7. China

8. Ungarn