Förderung – mehr als 250.000 Euro für das Konversionsmanagement des Landkreises Schweinfurt

Das Konversionsmanagement des Landkreises Schweinfurt erhält im Rahmen der Projektförderung über drei Jahre Fördermittel in Höhe von 256.000 Euro aus Landesmitteln bei einem Fördersatz von 80 Prozent. Ziel ist es, die Lücken und den Leerstand von gewerblichen Flächen und Immobilien durch verschiedene Maßnahmen zu minimieren. Leerstandsmanagement und (Re-) Aktivierung von Gewerbeimmobilien sind weitere Projektthemen. Die Konversionsfläche Conn Barracks stellt mit 100 Hektar nutzbarerer gewerblicher Fläche eine geeignete Chance dar, versiegelte und belastete Flächen erneut in den Wirtschaftskreislauf einzugliedern.