Frontalzusammenstoß auf der B 27 – Vier Fahrzeuge beteiligt

Am Dienstagmorgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B 27. Insgesamt vier Fahrzeuge waren beteiligt und acht Insassen wurden verletzt.

Nach momentanen Ermittlungsstand fuhr die 52-jährige Unfallverursacherin gegen 9.40 Uhr mit ihrer Mercedes A-Klasse von Würzburg in Richtung Karlstadt. Aus bisher unbekannten Gründen geriet sie dabei in den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen. Kurz darauf gab es einen weiteren Frontalzusammenstoß zwischen der A-Klasse und einem ebenfalls in Richtung Würzburg fahrenden Renault. Der Fahrer des nachfolgenden Autos konnte nicht rechtzeitig anhalten und fuhr fast ungebremst in die Unfallstelle.

In allen beteiligten Pkws befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls jeweils zwei Personen. Alle acht Insassen wurden verletzt, drei davon schwer. Die Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme dauerten bis Mittag an, weshalb die B 27 mehrere Stunden gesperrt war.