Frontalzusammenstoß endet glimpflich

Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen kam es am späten Donnerstagnachmittag (05.07.2018) zwischen Gemünden und Karlstadt (Lkr. Main-Spessart). Ein Chevrolet Fahrer war in seinem Wagen auf der B26 in Fahrtrichtung Karlstadt unterwegs. Auf Höhe Wernfeld kam ihm plötzlich ein VW entgegen und es kam zu einem schweren Zusammenstoß. Beide Wagen krachten frontal ineinander. Glücklicherweise kamen die Insassen des Chevrolet mit leichten Verletzungen davon. Der Fahrer des VW blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten über eine große Fläche Bindemittel für ausgelaufene Betriebsstoffe ausstreuen. 

 

Bilder: NEWS5 / Patzak