Fußball-Bayernliga: Kickers-U23 gewinnt gegen TSV Großbardorf

Drei ganz wichtige Punkte für das Ziel Klassenerhalt hat die zweite Mannschaft der Würzburger Kickers eingefahren. Die Youngster von Trainer Rainer Zietsch blendeten im Derby zunächst jeglichen Respekt aus, spielten munter und vor alle zielstrebig nach vorne. Die Grabfeld-Gallier, die sich zunächst etwas zurückhaltend präsentierten, ließen die Platzherren auf der Sieboldshöhe gewähren. Die 1:0-Führung durch Ismailcan Usta per Linksschuss in die lange Ecke war längst verdient (26.).
Der zweite Durchgang begann für die Kickers optimal. Dieses Mal war es Hamed Saleh, der mit einem platzierten Flachschuss das 2:0 für die Würzburger besorgte (47.). Als Usta dann Onur Ünlücifci bediente, schloss der mit einem platzierten Schuss zum 3:0 (57.) ab und da schien die Sache entschieden zu sein.
Doch ein weiteres Foul brachte Gelb-Rot für den Würzburger Josef Burghard (72.). In Überzahl nahmen die Gäste nun das Heft in die Hand. Nach einem Foul von Nicolay Kutzop an Simon Snaschel gab es Strafstoß, den André Rieß zum 1:3-Anschluss verwerten konnte (72.). Jetzt drückte Großbardorf, setzte die Würzburger mächtig unter Druck. Per Solo war es Björn Schönwiesner, der auf 2:3 verkürzen konnte (78.). Die Gäste wollten nun in Überzahl zumindest noch einen Punkt retten. Das wäre kurz vor Schluss beinahe noch gelungen, als Dominik Zehe einen Freistoß ausführte, dieser aber an den Pfosten klatschte.
Statistik:
FC Würzburger Kickers II: Fabian Will, Nicolay Kutzop, Lukas Mazagg, Ibrahim Hajtic, Hamed Saleh (83. Ferdinand Seifert), Ismailcan Usta (86. Nico Wagner), Onur Ünlücifci, Niclas Staudt, Josef Burghard, Leonard Langhans, Mike Ebui (71. Felix Lehrmann) – Trainer: Rainer Zietsch
TSV Großbardorf: Julian Schneider, Zarko Poznic, Marcel Hölderle, Ronny Mangold, Xaver Müller, Stefan Piecha, André Rieß, Björn Schönwiesner, Dominik Zehe, Lukas Dinkel (46. Florian Dietz), Simon Snaschel (83. Marcel Röder) – Trainer: André Betz
Tore: 1:0 Ismailcan Usta (26.), 2:0 Hamed Saleh (47.), 3:0 Onur Ünlücifci (57.), 3:1 André Rieß (67.), 3:2 Björn Schönwiesner (78.)
Gelb-Rot: Josef Burghard (72./FC Würzburger Kickers II/wiederholtes Foulspiel)
(Quelle: www.fupa.net)