Fußball-Bayernliga: U23 der Würzburger Kickers gewinnt in der Nachspielzeit gegen Sand

In der Anfangsphase waren die jungen Kickers aus Würzburg noch nicht so richtig im Bilde, da hatte Sand mehr vom Spiel. Gerade als die Gäste versuchten besser in die Partie zu kommen wurden sie von den Hausherren ausgekontert und Thorsten Schlereth konnte das 1:0 für die Korbmacher erzielen (16.). Aber die Kickers blieben dran, konnten das Derby offen gestalten und kamen nach einer halben Stunde auch zum Ausgleich. Hamed Saleh war auf der linken Seite der Vorbereiter, der für Janis Häuser auflegte, der überlegt in die lange Ecke zum 1:1 zielte (30.). Im zweiten Durchgang waren die Würzburger laut ihrem Trainer Rainer Zietsch weitestgehend überlegen. „Die Mannschaft war mutig, hat sich Chancen rausgespielt, unter anderem zweimal die Latte getroffen“, so Zietsch. Die Belohnung für die Youngster, die in der Startelf exakt 19 Jahre im Durchschnitt auf den Platz brachten, fiel erst in der Nachspielzeit. Vom linken Flügel flankte Leonhard Langhans und im Zentrum nahm Dominik Meisel den Ball auf. Erst im dritten Versuch, der Tormann wehrte ab und Meisel traf den Pfosten, fand die Kugel den Weg ins Netz. „Aufgrund des Zeitpunktes ist der Sieg glücklich. Aber aufgrund der Leistung in der zweiten Hälfte hat sich die Mannschaft den Dreier verdient“, resümierte Zietsch. Während die Kickers II in der oberen Tabellenhälfte stehen muss sich Sand weiterhin nach unten orientieren.
1. FC Sand: Markus Geier, André Schmitt, Kevin Steinmann (56. Fabian Röder), André Karmann, Max Witchen, Kevin Moser (71. Sebastian Wagner), Julian Klauer, Dominik Rippstein, Sven Wieczorek, Dominik Schmitt, Thorsten Schlereth – Trainer: Dieter Schlereth
FC Würzburger Kickers II: Nico Stephan, Hamed Saleh, Nicolay Kutzop, Pascal Tröger, Lukas Mazagg, Josef Burghard, Ismailcan Usta (82. Felix Lehrmann), Niclas Staudt (71. Dominik Meisel), Lukas Imgrund, Janis Häuser (90. Tresor Mbala), Leonard Langhans – Trainer: Rainer Zietsch
Tore: 1:0 Thorsten Schlereth (16.), 1:1 Janis Häuser (30.), 1:2 Dominik Meisel (90.).
(Quelle: www.fupa.net)