Fußball-Bayernliga: Würzburger FV mit Heimniederlage gegen SC Eltersdorf

In der Fußball-Bayernliga muss sich jetzt auch der Würzburger FV als letzte Mannschaft erstmals geschlagen geben: gegen den SC Eltersdorf verliert der WFV mit 1:2 – ausgerechnet am Tag nach der Ankündigung von Trainer Marc Reitmaier, den WFV am Saisonende zu verlassen.

Die Gäste feiern einen glücklichen Sieg – Würzburg ist die bessere Mannschaft mit den besseren Möglichkeiten, aber Karim Said (13. Minute) und Calvin Sengül (51.) treffen für die Gäste, Christian Dan kann per Elfmeter lediglich zum 1:2-Endstand verkürzen (63.).

Der WFV rutscht zwar auf Rang drei ab – da aber Spitzenreiter Gebenbach am Freitag ebenfalls verloren hat, beträgt der Abstand weiter drei Punkte, Würzburg hat ein Spiel weniger absolviert.