Fußball-Bayernliga: Würzburger FV will Heim-Serie gegen Ansbach ausbauen

In der Fußball-Bayernliga will der Würzburger FV auch zuhause gegen Ansbach nachlegen und den Relegationsplatz verteidigen: nach dem 6:0 zuhause gegen Amberg und den beiden Auswärtssiegen in Hof und Ammerthal ist die Mannschaft von Trainer Marc Reitmaier auf Rang 2 geklettert – kurioserweise ausgerechnet durch das 2:2 der Spielvereinigung Ansbach gegen den SC Eltersdorf, der jetzt punktgleich mit dem WFV auf Rang drei steht. Würzburg ist zuhause die einzig noch ungeschlagene Mannschaft der Bayernliga, die Partie gegen den Sechsten aus Ansbach beginnt am Samstag um 17 Uhr 30.