Fußball Regionalliga: FC Schweinfurt enttäuscht gegen Garching

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Das erste Heimspiel hatte sich der FC Schweinfurt anders vorgestellt. Statt eines Heimsieges kassierten die Schnüdel eine bittere Heimpleite. Eine völlig verdiente Niederlage. Und die ausgerechnet gegen eine Mannschaft, die man als Konkurrent im Abstiegskampf sieht.

Dreieinhalb Wochen Vorbereitung waren nicht genug für den FC, der in dem Spiel von Beginn an seiner Form aus den letzten Spielen der Vorsaison hinterher lief. Garching hatte schon im ersten Durchgang die gefährlicheren Chancen, die Tore fielen aber erst nach dem Seitenwechsel. Stefan Prunitsch traf in der 63ten Minute zum 0:1. Oliver Hauck machte in der 80ten Minute den 0:2 Endstand perfekt.  Schweinfurt muss sich durch die ersten Wochen der Saison beißen.