Geburtstagskind klaut Auto – Schwerer Unfall in Burgsinn

Am Freitagabend klaute ein 17-jähriger ein Auto auf seiner eigenen Geburtstagsfeier in Burgsinn. Ein 20-jähriger Gast hatte seinen Peugeot auf einem Feldweg in der Nähe geparkt. Das Geburtstagskind nahm den Autoschlüssel an sich, startete das Auto und fuhr in Richtung Roter Weg. Bereits nach 500 Metern kam er ins Schleudern, verlor die Kontrolle über das Auto, überschlug sich und geriet in den Hang. Im Auto befanden sich außerdem zwei 16-jährige und eine 13-Jährige. Der Fahrer wurde schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die Mitfahrer wurden nur leicht verletzt. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, Diebstahl eines Kraftfahrzeugs und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.