Gefahrguteinsatz in Rottendorf

Bei einer Logistikfirma in Rottendorf kam es am Freitag gegen 7:45 Uhr zu einem Leck an einem Chemikalien-Behälter. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand. Die Feuerwehr war mehrere Stunden mit Atemschutz und Chemieschutzanzügen im Einsatz, um die Flüssigkeit zu binden bzw. umzufüllen. Zur Absicherung der Feuerwehr war der Rettungsdienst des BRK mit Einsatzleiter und einem Rettungswagen vor Ort.