© Niklas Wunderlich

Gegen Baumfällungen im Steigerwald – Patrick Friedl fordert nutzungsfreies Schutzgebiet

Patrick Friedl ist gegen Baumfällungen im Steigerwald. Der Landtagsabgeordnete aus Würzburg fordert, die Rodungen im sogenannten Hohen Buchener Wald unverzüglich einzustellen. Die Starkbäume abzuholzen sei keine Baumpflege, sondern Profitpflege. Die Waldflächen sollen stattdessen als nutzungsfreies Schutzgebiet ausgewiesen werden. Laut Friedl, dem naturschutzpolitischen Sprecher im Landtag, sollen die Bäume ohne Fremdeinwirkung alt werden. Die dortigen Laubgewächse sind über 140 Jahre alt. Waldbestände über 180 Jahre sind sogar besonders rar.