Glück im Unglück – 15-jähriger aus Würzburg von Gasbetonplatte erfasst

Aus vier Metern von Gastbetonplatte erfasst

Am Dienstag, den 19.05.2021, ist ein 15-Jähriger gegen 11:45 Uhr auf dem Gehweg in der Daimlerstraße in Würzburg von einer Gasbetonplatte erfasst und dabei schwer verletzt worden. Verursacht wurde das Umfallen der vier Meter hohen und 0,5 Meter breiten Platte durch Abrissarbeiten einer Lagerhalle, die zu dieser Zeitpunkt dort durchgeführt wurden. Zweil gleichaltrige Begleiter des Jungen und weitere Passanten kontaktierten sofort den Notarzt und leisteten bis dessen Eintreffen Erste Hilfe. Der 15-Jährige befindet sich nun um Krankenhaus, sein Zustand ist derzeit stabil.

Ermittlungsverfahren gegen Maschinenführer

Als Folge des Unfalls muss sich der Maschinenführer nun einem Ermittlungsverfahren stellen. Zudem untersucht die Kripo Würzburg, ob im Vorfeld der Abrissarbeiten zu wenig Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden.