Grabfeld-Derby – Spätes Unentschieden in einem echten Spitzenspiel

Der TSV Aubstadt rettet mit einem späten Treffer die anschließende Malle-Party. 55 Minuten lang sind die Grabfeld Gallier vor 1450 Zuschauern das bessere Team. Eine 0:2-Führung reicht den Gästen aber nicht. Die eingewechselten Max Schebak und Martin Thomann können für den TSV Aubstadt noch zum 2:2 ausgleichen.