Grippe-Impfung und Corona-Impfung – laut Stiko unbedenklich

Aufgrund der im vergangenen Jahr ausgefallenen Grippesaison empfindet die Ständige Impfkommission eine Grippeimpfung in diesem Jahr als besonders wichtig. Da in diesem Jahr einige Abstands- und Maskenregelungen gelockert wurden, sei die zusätzliche Impfung vor allem für Menschen mit einem Risiko an einer schweren Grippe zu erkranken, notwendig. Thomas Mertens, Vorsitzender der Stiko, hält eine Grippeimpfung zusammen mit einer Corona-Impfung für unbedenklich. Der Deutsche Hausärzteverband erklärt, dass beide Impfungen möglichst zeitgleich verabreicht werden sollen, denn auch eine Grippeimpfung trage zur Entlastung des Gesundheitssystems bei.
Grippeimpfungen werden derzeit von der Stiko für Menschen ab 60 Jahren, Vorerkrankte, Schwangere und medizinisches Personal empfohlen.