Häusliche Quarantäne – auch Angela Merkel betroffen

Wird eine Person positiv auf das Coronavirus getestet, werden umgehend alle Kontaktpersonen ermittelt – sie müssen sich sofort in häusliche Quarantäne begeben. Davon ist jetzt auch Bundeskanzlerin Angela Merkel betroffen. Nach ihrer heutigen Pressekonferenz wurde sie darüber informiert, dass ein Arzt, der am Freitag eine prophylaktische Pneumokokken-Impfung bei ihr vorgenommen hatte, mittlerweile positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Merkel wird sich in den nächsten Tagen regelmäßig testen lassen und auch aus der Quarantäne ihre Dienstgeschäfte ausführen.