Handball-Pokal: Rimparer Wölfe bezwingen Erstligist und ziehen erstmals in Achtelfinale ein

Die DJK Rimpar Wölfe besiegen im Pokal überraschend den Erstligisten vom TVB 1898 Stuttgart mit 29:26. Im Finale dieses Pokalturniers gegen Gastgeber TSB Horkheim aus der 3. Liga führen die Wölfe dann zur Pause knapp (13:12) und können sich letztlich knapp, aber verdient mit 25:23 durchsetzen.

Damit stehen die Wölfe erstmals in Ihrer Vereinsgeschichte im Achtelfinale des deutschen Pokal-Wettbewerbs.