Handball – Rimparer Wölfe testen gegen Lokalrivalen TV Großwallstadt

Das lange Warten und die handballfreie Zeit nehmen langsam ein Ende. Das Wolfsrudel schwitzt bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison, welche einen ganz besonderen Gast nach Rimpar bringt: Zum Testspiel am Sonntag, 11. August um 16 Uhr kommt der Traditionsklub und unterfränkische Lokalrivale vom TV Großwallstadt zu Besuch. 

Diese Partie soll zu einem großen Highlight in der Saisonvorbereitung der Wölfe werden. Deshalb ist für den notwendigen Rahmen bereits gesorgt, um möglichst viele Handballinteressierte aus der Region zum Unterfranken-Derby zu locken. Das Testspiel wird zum Rahmen für die Saisonauftaktfeier des Zweitligisten, um das siebte Jahr der Wölfe in der 2. Bundesliga einzuläuten. Neben dem attraktiven Testspielgegner wird auch das neue Trikot der Wölfe erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt und im Anschluss der Partie wird der neue Trainer Ceven Klatt für offene Fragen Rede und Antwort stehen.

Es ist ein Lokalderby und damit ein Prestige-Duell, wenn der sechsmalige Deutsche Meister TV Großwallstadt die Wölfe zum Tanz bittet. Mit Patrick SchmidtSteffen KaufmannPatrick Gempp und Andreas Wieser haben gleich vier Akteure aus Reihen der Rimparer bereits im blau-weißen Trikot das harzige Leder durch die Halle geschmissen. Mit Tom und Lars Spieß sowie Jan Winkler hat aber auch der Europapokalsieger der Landesmeister von 1979 und 1980 drei Akteure in seinen Reihen, die einst für die Wölfe auf Beutejagd gegangen sind. Es wird also ein großes Wiedersehen alter Weggefährten geben. Mit Michael Spatz kommt zudem der torgefährlichste Spieler aus der abgelaufenen Spielzeit ins Wolfsrevier.

Für das Spiel wird ein Eintritt von 4€ pro Person verlangt. Für Kinder bis einschließlich 16 Jahren ist der Zutritt gratis. Tickets gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Die Dauerkarten besitzen ihre Gültigkeit lediglich für Punktspiele.