Handballpokal: Aus für DJK Rimpar Wölfe

Für das Wolfsrudel ist wie erwartet in der ersten Pokalrunde schluss – sie müssen sich zuhause dem Erstligisten FRISCH AUF! Göppingen 18:28 geschlagen geben.

20 Minuten lang agierte Rimpar auf hohem Niveau, führte zwischenzeitlich 8:4. Dem Zweitligisten gelang es nicht den Vorsprung bis zur Pause zu verwalten, zu viele Nachlässigkeiten und die individuelle Klasse von Göppingen brachten den 10:12 Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang diktierten die Gäste die Partie, 18:28 der Endstand.

Am morgigen Sonntag geht es um den  Einzug ins DHB-Pokal-Achtelfinale. Dort trifft FRISCH AUF! Göppingen auf SG BBM Bietigheim. Spielbeginn in Rimpar ist um 15.00 Uhr.