Heutiges Heimspiel der Rimparer Wölfe gegen Wilhelmshavener HV ebenfalls abgesagt

WHV in häuslicher Isolation

HEUTIGES HEIMSPIEL MUSS VERSCHOBEN WERDEN

Nachdem bereits am Donnerstag (15.04.) das bevorstehende Auswärtsspiel kommenden Sonntag in Dessau verlegt werden musste, ereilte nun das Wolfsrevier auch die Nachricht, dass das heutige Heimspiel gegen den WHV nicht stattfinden kann.

Am Donnerstagabend sickerten erste Meldungen aus dem hohen Norden durch, dass sich die gesamte Mannschaft des Wilhelmshavener HV vorläufig in Quarantäne begeben müsse. Am heutigen Freitag folgte dann die Bestätigung, dass das Spiel nicht stattfinden kann. Grund sei, dass aufgrund der positiven Fälle von der Mannschaft aus Dessau, gegen welche der WHV vergangenen Samstag (10.04.) gespielt hatte, die Spieler der Wilhelmshavener nun als Kontaktpersonen ersten Grades bewertet werden und vorläufig in häusliche Isolation geschickt wurden.

Nachholtermin steht noch aus

Durch diese Umstände ist es den Nordlichtern nicht möglich, am heutigen Freitag (16.04.) in der s.Oliver Arena ihr Auswärtsspiel gegen die Wölfe zu bestreiten. Die Spieler des Wilhelmshavener HV werden heute vom örtlichen Gesundheitsamt geprüft und befinden sich – bis die Testergebnisse vorliegen – in häuslicher Isolation. Im Wolfsrevier hofft man natürlich, dass der WHV keinen Coronafall zu beklagen hat und man wünscht der Mannschaft an dieser Stelle alles Gute. Sobald ein Nachholtermin gefunden und vereinbart wurde, erfahrt ihr das natürlich auf unserer Webseite oder seht den aktuellen Status im stets aktualisierten Spielplan. Nach dem verlegten Auswärtsspiel gegen Dessau auf den 02. Mai, bringt nun die zweite coronabedingte Spielabsage binnen zweier Tage den Terminplan der Wölfe durcheinander.

Nun geht es für die Wölfe nach dem unfreiwillig freien Wochenende bereits am Mittwoch beim Auswärtsspiel in Gummersbach weiter. Nach dem sensationellen Heimsieg vor einer Woche ist es das zweite Aufeinandertreffen gegen den ehemaligen Bundesliga-Dino binnen weniger Tage. Die Oberbergischen werden sich gewiss revanchieren wollen, doch das Wolfsrudel wird ordentlich auf den nächsten Kracher vorbereitet sein.