Historischer Wurf von Dirk Nowitzki in der NBA

Der Würzburger Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks hat sich auf Rang sechs in der ewigen Scorerliste der NBA geschoben. Gegen New Orleans gelingt ihm der entscheidende Wurf in typischer Nowitzki-Manier.

In der 4. Minute war es bereits soweit: mit einem Sprungwurf gelangen ihm die historischen Punkte – Dirk Nowitzki hatte damit in der ewigen Scorerliste der NBA die Legende Wilt Chamberlain überholt und steht nun auf Rang sechs der besten Scorer in der NBA-Geschichte. Chamberlain ist bis heute der einzige NBA-Spieler, der in einem Spiel 100 Punkte erzielt hat. Bei den Big Man steht nur noch Kareem Abdul-Jabbar  vor dem Deutschen.

In der Partie gegen die New Orleans Pelicans musste sich Nowitzki (8 Punkte) mit Dallas aber mit 125:129 nach Verlängerung geschlagen geben.

Auch sein Würzburger Teamkollege Maxi Kleber steuerte neun Punkte, sechs Rebounds, zwei Assists und zwei Blocks bei.

Die Mavericks weisen durch die 42. Saison-Niederlage gemeinsam mit den Memphis Grizzlies die zweitschlechteste Bilanz im Westen auf.