HSV Bergtheim erwartet junges Team aus Haunstetten

Am Samstag erwartet der HSV Bergtheim in der Handball-Bayernliga der Frauen mit dem TSV Haunstetten II ein junges Team, das zwar als Drittletzter der Bayernliga im Abstiegsbereich steht, zuletzt aber mit Siegen über Stadeln, Bayreuth und Mintraching aufhorchen ließen.

Die zuletzt nicht ganz sattelfeste HSV-Abwehr muss in der Rückzugsphase aus dem Angriff schnell sein denn die Gäste versuchen, jede Chance zum Gegenstoß zu nutzen. Klappt das nicht, wird ein ruhiger Spielaufbau mit viel Kreuzbewegungen gesucht, wobei die kräftige Kreisspielerin mit gut gestellten Sperren unterstützt.

Wie immer muss der Fokus auf einer starken Defensive liegen, die nicht nur reagiert sondern agiert und gut antizipiert. Spielbeginn ist am Samstag um 18:30 Uhr.