In Gemeinschaftsunterkunft randaliert und Polizisten angegriffen

KITZINGEN. In der Gemeinschaftsunterkunft haben am Dienstagmorgen zwei Männer aus Somalia randaliert und im Anschluss Polizeibeamte angegriffen.

Gegen 05:00 Uhr am Morgen wurde der Sicherheitsdienst auf die Randalierer aufmerksam und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten waren die zwei Männer sofort aggressiv gegenüber der Polizei. Ein 23-jähriger rannte zu einem Fenster und drohte sich hinunterzustürzen konnte aber aufgehalten werden. Er wurde zu Sicherheit in ein Bezirkskrankenhaus gebracht. Sein 20-jähriger Mitstreiter musste auf die Dienststelle verbracht werden, da seine Identität nicht geklärt werden konnte. Da er auch weiterhin noch äußerst aggressiv war, musste er in Gewahrsam genommen werden und wurde erst wieder am Mittag auf freien Fuß gesetzt.