Intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Schweinfurt erfolgreich – 20-Jähriger in Untersuchungshaft

Die intensiven Ermittlungen der Kripo Schweinfurt und der Staatsanwaltschaft Bamberg haben am Dienstagabend zur Festnahme eines 20-jährigen Mannes in Bad Kissingen geführt. Dieser soll über das Jahr 2018 verteilt rund 2,5 kg Marihuana erworben und anschließend weiterverkauft haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung konnten neben einer geringen Menge Ecstasy verschiedene Schusswaffen sowie mutmaßliches Drogengeld aufgefunden werden. Der Tatverdächtige wurde vor Ort vorläufig festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft.