Iss gut jetzt – Mainz Special am 30.09.2020

Gaumenfreuen. Genau Mainz.

Ein Franke in Mainz – passt das? Das hat für Sie Christoph Schneider herausgefunden und entdeckt gemeinsam mit Fernsehkoch Frank Brunswig und der Winzerin Eva Vollmer das „mainzgefühl“.

Die Mainzer stehen für pure Lebensfreude und sind gesellig, herzlich und offen. Denn in Mainz setzt man sich zu anderen mit an den Tisch und trinkt gerne auch schon Mittags in geselliger Runde eine leckere Weinschorle.

In unserem Iss gut jetzt – Mainz Special – zeigen wir Ihnen die Unterschiede zwischen Franken und Mainz aber natürlich auch die Gemeinsamkeiten.

Lassen Sie sich vom „mainzgefühl“ inspirieren – kulinarisch, aber auch touristisch.

Es bleibt spannend welches Gericht Fernsehkoch Frank Brunswig für uns als „typisch Mainz“ in unserer Iss gut jetzt – Mainz Special Folge am 30.09.20 zaubert.

Wenn Sie auch das „mainzgefühl erleben möchten, dann klicken Sie hier für weitere Informationen.

Iss gut jetzt – Mainz Special am 30.09.2020 ab 18.30 Uhr bei TV Mainfranken.

Ganze Sendung ansehen

Iss Gut Jetzt Spezial - Käsbeutel und Woi. Genau Mainz!
Werbesendung Käsbeutel und Woi. Genau Mainz! In einer Spezialausgabe von Iss Gut Jetzt hat sich Moderator Christoph Schneider von einer Mischung aus Fleischwurst, Windbeutel und Handkäs mit Mussig nach Mainz locken lassen. Und da kann man es sich gerade als Franke richtig gut gehen lassen, denn wir haben mit den Rhein-Hessen einiges gemein! Zutaten: Für den Käsbeutel 125 ml Wasser 25 g Butter 75 g Mehl 15 g Speisestärke 2 Eier 1 Msp. Backpulver   Für den Salat: Dressing: Essig, Öl, Schuß Weiswein, Kümmel, Pfeffer, Salz, Prise Zucker, TL Senf, Petersilie Fleischwurst Rettich Apfel Zwiebel  

Mehr zur Sendung:

Das Iss gut jetzt - Mainz Special Rezept zum Nachkochen

Handkäs‘-Windbeutel mit Fleischwurst und Salat von Rettich und Radieschen 

 
Rezept für 4 Personen 
 
Zutaten:
  • 100 g Butter 
  • circa 300 ml Wasser 
  • circa 300 g Mehl
  • Drei Eier
  • 600 g Fleischwurst
  • Ein Bund Radieschen
  • Ein Rettich
  • Zwei rote Zwiebeln
  • 50 ml Weißwein
  • 50 ml Balsamico Essig weiß
  • Zwei Esslöffel Senf
  • 250 ml Öl
  • Zwei Esslöffel geschnittenen Schnittlauch
  • Drei Zweige Petersilie, fein gehackt
 
Und so geht's:
Butter und Wasser aufkochen und mit Zucker und Salz abschmecken, Mehl nach und nach dazugeben und so lange anbrennen, bis der Teig sich vom Topf-Boden löst, 5 Minuten abkühlen lassen dann die Eier dazugeben und gut vermischen, dann gewürfelten Handkäs’ dazu geben. Die Masse dann in einen Spritzbeutel geben und circa drei große Rosetten auf ein Backblech (mit Backpapier) dressieren, bei circa 180 °C 20 Minuten backen. Weißwein, Essig und Senf mischen, mit Pfeffer und Salz und Zucker abschmecken, dann das Öl im dünnen Strahl dazugeben. Rettich, Radieschen und eine rote Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, mit dem Dressing mischen und 10 Minuten ziehen lassen. Fleischwurst in dünne Streifen schneiden und auch mit etwas Dressing mischen. Salat auf dem Teller anrichten, Fleischwurst obendrauf geben und als Spitze ein Handkäs – Windbeutel! Dazu passt hervorragend ein Silvaner aus Rheinhessen oder Franken!
 
Guten Appetit!

Eva Vollmer

Frank Brunswig

„Eva = authentisch, kreativ, kernig, & ungeschminkt wie ihre Weine“

Eva weiß genau, was sie hat und was sie will. Im Keller und im richtigen Leben. Jeder Wein schlüpft in eine eigene Persönlichkeit und wird mit viel Sorgfalt, aber auch leidenschaftlicher Power in die Flasche begleitet.  Könnte man die Energie, die sie versprüht einfangen, dann wäre der Atomausstieg kein Thema mehr!

Und neben der Weinlese ist die Weinschreibe eine ihrer großen Leidenschaften. Deshalb finden Sie in Zukunft überall verschmitzte, tiefgründige und mehrdeutige Zitate auf Etiketten, T-Shirts und überall dort, wo Eva sich austobt: „ Wer zu bequem für Literaturangaben ist, der zitiert sich am besten selber.“ Da weiß man was man hat.

„Die Frau muss man in Echt und im Glas erlebt haben!“

Hier gibt es mehr Infos zu Eva.

Seit sieben Jahren kocht Frank Brunswig im SWR. Zuerst live in der Landesschau, dann für viele Produktionen zu speziellen Koch-Themen, wie z.B. "Das perfekte Osterlamm", "Silvester-Büffet für jeden Geldbeutel", "Dry-Aged-Beef", "Martinsgans aus Seibersbach", "Das perfekte Messer - für Anfänger und Profis"  

Seit fünf Jahren ist er als Partner von Moderator Jens Hübschen der "Profi" in der Sendung Marktfrisch. Die beiden besuchen dort Märkte in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, lernen Land, regionale Spezialitäten und Leute kennen und kochen dann auf dem Markt live unter freiem Himmel "gegeneinander".

Hier gibt es mehr Infos zu Frank Brunswick.