JBBL: Würzburger Heimvorteil in Spiel 1 gegen Team Urspring nutzen

„Darauf haben wir die ganze Saison hingearbeitet“, sagt JBBL-Trainer Sepehr Tarrah vor Spiel 1 der Playoff-Serie gegen TEAM URSPRING. Gespielt wird im Modus „Best of Three“ – wer zuerst zwei Spiele gewinnt, erreicht das Achtelfinale. Aufgrund der besseren Platzierung nach der Hauptrunde haben die Akademiker Heimvorteil im ersten und in einem eventuellen dritten Spiel der Serie.

„Ich erwarte einen Gegner, der mit uns mindestens auf Augenhöhe ist. Urspring hat in einer starken Gruppe den fünften Platz belegt, wir waren Vierter in unserer Gruppe. Wir wollen auf jeden Fall unseren Heimvorteil nutzen und gleich im ersten Spiel den Ton angeben“, so Tarrah: „Unser klares Ziel ist es, in die zweite Runde einzuziehen. Schritt eins auf diesem Weg wollen wir am Sonntag machen.“

Dazu müssen die Gastgeber von Beginn an das aufs Spielfeld bringen, was der Coach als „unsere Identität“ bezeichnet: „Wir müssen Urspring mit aggressiver Verteidigung ihre Stärken nehmen und selbst schnell und organisiert nach vorne spielen.“