Kaltblütig ermordet – Mann fügt Pferd tiefe Schnittverletzungen zu

Ein Mann hat in der Nacht von Montag auf Dienstag im Landkreis Haßberge auf eine Stute eingestochen. Über umliegende Felder verschaffte sich der Unbekannte Zutritt auf das Gelände. Vermutlich hat der Täter von außen blind in die Pferdebox eingestochen. Dabei fügte er der Stute tiefe Schnittverletzungen zu – sie verlor dabei sehr viel Blut. Trotz der Notversorgung durch einen Tierarzt, starb das Pferd aufgrund der schweren Verletzungen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.