Karl Hartung in der Kunsthalle Schweinfurt

1949 beschrieb die Kunsthistorikerin Juliane Roh Karl Hartung als den wahrscheinlich “einzig wesentlichen Bildhauer“, der zu dieser Zeit in Deutschland lebte. Noch heute – 65 Jahre später – sind seine Werke von großer Bedeutung. Dessen ist man sich auch in der Kunsthalle Schweinfurt bewusst. Dort gibt zur Zeit eine Ausstellung Einblick in Hartungs bildhauerisches Lebenswerk. 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar