Karlstadt: Mit über 200 km/h über die Bundesstraße

KARLSTADT, LKR. MAIN-SPESSART.Bereits Mitte Januar hat es ein 27-Jähriger aus einem Karlstadter Ortsteil geschafft, am Steuer seines BMW für das Jahr 2015 einen traurigen und zweifelhaften Rekord aufzustellen.

Der Fahrer war in der Nacht zum Donnerstag gegen Mitternacht auf der Bundesstraße zwischen Thüngersheim und Karlstadt unterwegs. Bei einer Lasermessung mussten die Beamten feststellen, dass der 27-Jährige dabei am Messpunkt mit registrierten 203 km/h die Höchstgeschwindigkeit um mehr als das Doppelte überschritten hatte.

Er hält damit im Dienstbereich der PI Karlstadt nicht nur für 2015, sondern auch für die Jahre davor den traurigen Negativrekord. Ihn erwarten jetzt über eintausend Euro Geldbuße, zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot.