Kind nach Unfall auf Hüpfburg in Lebensgefahr

Am Montagnachmittag ist es in einem Indoor-Spielplatz für Kinder in Gerolzhofen zu einem schweren Unfall gekommen. Auf einem Spielgelände in der Dr.-Georg-Schäfer-Straße spielten mehrere Jugendliche auf einer Hüpfburg. In der Folge wurde ein 4-jähriges Kind über die Absperrung geschleudert. Er stürtzte aus mehreren Metern mit dem Kopf auf den Boden und zog sich schwerste Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich verletzten Jungen in eine Klinik. Für die Eltern des verletzten Kindes wurde eine Betreuung organisiert.