Kinder in Flüchtlingsunterkunft von Syrer sexuell belästigt

GOCHSHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Ein 18 Jahre alter Syrer ist dringend tatverdächtig, an drei Mädchen aus der selben Unterkunft, am Sonntag auf einem Spielplatz sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben.

Aufmerksame Zeugen hatten am Sonntagnachmittag beobachtet, wie ein Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Albrecht-Dürer-Straße auf dem dortigen Spielplatz drei Kinder unsittlich berührt hatte.

Die Kriminalpolizei leitete unverzüglich Ermittlungen ein und nahm noch am Abend einen 18 Jahre alten Syrer fest, der unter dem dringenden Verdacht steht, zwei syrische und ein vietnamesisches Mädchen teilweise entkleidet und gestreichelt zu haben. Bei der Festnahme des jungen Mannes hatte dieser Widerstand gegen die Beamten geleistet und zwei Polizisten leicht verletzt. Die beiden Beamen waren weiter dienstfähig und brachten den Beschuldigten zur Polizeiinspektion Schweinfurt, wo er die Nacht in der Arrestzelle verbrachte.

Der 18-jährige wurde unter strengen Auflagen freigelassen und seiner Familien in Nordrhein-Westfalen zugeführt.