Kohlenmonoxidvergiftung in Wernfeld – Ursache gefunden

Die Ursache für die CO-Vergiftung eines Ehepaares wurde aufgedeckt

Nach dem Vorfall einer Kohlenmonoxid-Vergiftung eines älteren Ehepaares in Wernfeld, bei dem die Frau verstarb, konnte die Polizei nun die Ursache ermitteln.

Die 68-jährige Frau und ihr 72-jähriger Mann wurden Mitte Januar von ihrem Sohn reglos in ihrem Schlafzimmer vorgefunden. Der anschließend eintreffende Notarzt brachte den Ehemann mit einer CO-Vergiftung ins Krankenhaus. Das Leben seiner Frau konnte trotz aller Bemühungen leider nicht gerettet werden.

Als Ursache für die CO-Konzentration im Haus konnte die Polizei nun mit Hilfe des Bayerischen Landeskriminalamtes die im Keller gelagerten Holzpellets identifizieren. Durch undichte Stellen im Mauerwerk konnte das Gas schließlich in andere Wohnräume entweichen.

Den Beitrag zum Vorfall vom 15. Januar 2021 finden Sie hier.