Kommunalwahl 2020 – die Ergebnisse der Stichwahlen

Bei der Kommunalwahl am 15. März konnten einige Ämter noch nicht im ersten Wahldurchgang vergeben werden – heute fanden die Stichwahlen statt. Gewählt wurde unter anderem in den Städten Aschaffenburg, Karlstadt, Kitzingen und Miltenberg, um einen neuen Oberbürgermeister beziehungsweise Bürgermeister zu bestimmen. In den Landkreisen Main-Spessart und Würzburg wurde in einem zweiten Wahlgang das Amt des Landrats vergeben.
Der neue Bürgermeister der Stadt Karlstadt heißt Michael Hombach (CSU) – er hat sich mit 58,73% der Stimmen gegen Stefan Rümmer (SPD) durchgesetzt. In Kitzingen wurde Stefan Güntner (CSU) mit 58,81% der Stimmen zum neuen Oberbürgermeister gewählt, er war gegen Manfred Paul (SPD) angetreten. In Miltenberg hat Bernd Kahlert (CSU) die heutige Stichwahl für sich entschieden – er erhielt 59,04% der Stimmen, sein Kontrahent Cornelius Faust (LiM) dagegen nur 40,96%.
Im Landkreis Main-Spessart konnte sich Sabine Sitter (CSU) mit 60,30% der Stimmen gegen Christoph Vogel (FW) durchsetzen und zieht in das Landratsamt in Karlstadt ein. Der Landkreis Würzburg hat mit Thomas Eberth (CSU) einen Nachfolger für Amtsinhaber Eberhard Nuß gefunden. Eberth erhielt 64,29% der Stimmen, Karen Heußner von den Grünen nur 35,71%.
Wer neuer Oberbürgermeister der Stadt Aschaffenburg wird, ist noch nicht bekannt. Die Auszählung der Stimmen findet erst morgen ab 8 Uhr morgens statt.