Kostenlose FFP2-Masken – Landkreis Würzburg unterstützt Gemeinden

Nach der beschlossenen Einführung der FFP2-Maskenpflicht in Bayern will der Landkreis Würzburg den 52 Landkreisgemeinden ein einmaliges Kontingent an kostenlosen FFP2-Masken zur Verfügung stellen. Diese sollen vor allem an Bedürftige, pflegende Angehörige und gegebenenfalls andere berechtigte Personen abgegeben werden. Insgesamt über 35.000 FFP2- und dem gleichen Standard entsprechende KN95-Masken sollen verteilt werden. Diese hat der Landkreis während des Katastrophenfalls im vergangenen Frühjahr angeschafft und seitdem vorrätig. Weiterhin sollen auch kostenlose Antigen-Schnelltests an die Kommunen verteilt werden. Diese sind für die Verwendung in Pflege- oder Behinderteneinrichtungen sowie in Kindertagesstätten gedacht. Die entsprechenden Einrichtungen wurden darüber bereits informiert.