Küchenbrand fordert Todesopfer

BAD NEUSTADT A. D. SAALE, BRENDLORENZEN, LKR. RHÖN-GRABFELD. Gegen 18.20 Uhr war über Notruf das Feuer im Erdgeschoss des Wohnhauses in der Hauptstraße in Brendlorenzen gemeldet worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang Rauch aus dem freistehenden Einfamilienhaus. Die Feuerwehr konnte den 77-jährigen Hausbesitzer nur noch tot aus der Küche bergen. Drei Ersthelfer hatten glücklicherweise die sieben Jahre ältere Lebensgefährtin des Rentners aus einem Nebenraum der Küche durch das Fenster ins Freie bringen können. Die ältere Dame hatte so nur Schürfwunden abgekommen. Die drei Ersthelfer aus der Nachbarschaft wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen sicherheitshalber zur Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.