Leider traurige Gewissheit: Vermisster Student ist tot

Seit 19. März wurde der Würzburger Physikstudent vermisst. Die Obduktion am Donnerstag hat jetzt bestätigt, was bereits vermutet wurde. Bei der Leiche, die tags zuvor bei Erlabrunn aus dem Main geborgen wurde, handelt es sich um den Vermissten. Laut Rechtsmedizin ist der junge Mann durch Ertrinken ums Leben gekommen. Hinweise auf ein Verbrechen gibt es nicht. Zweieinhalb Wochen nach seinem Verschwinden gibt es nun Gewissheit.