Mainfranken: Amerikanische Kampfjets verunsichern Bürger

Für große Aufregung haben gestern Abend Militärjets über Würzburg gesorgt. Zahlreiche besorgte Bürger haben bei der Polizei angerufen, die jedoch keine genaue Auskunft geben konnte. Laut der Luftwaffe der deutschen Bundeswehr waren 9 amerikanische Jets des Typs F – 16 an der Übung beteiligt. Sie waren vom Militärstützpunkt im rheinland-pfälzischen Spangdahlem gestartet. Von dort kamen auch die Jets, die im April mit Militärübungen über dem AKW Grafenrheinfeld für Aufregung gesorgt haben. Ob die Mainfranken in den nächsten Wochen mit weiteren Übungen rechnen müssen, lässt sich nicht genau sagen. Denn das Militär kann ihre Übungen auch kurzfristig anmelden. Die daraus resultierende Sperrung des Luftraums für andere Flugzeuge lässt sich deshalb nur einen Tag im Voraus einsehen. Die entsprechende Karte dafür finden Sie hier: https://milais.org/gmaps.php