Mann bedroht Feiernde in Hammelburg mit Axt

Am frühen Sonntagmorgen ging ein 59-Jähriger aus Hammelburg mit einer Axt auf Feiernde los und löste einen Polizeieinsatz aus. Weil 50 bis 70 Personen am Rande eines Weinfestes in Hammelburg, genauer gesagt in der Weihertorstraße, lärmten, bedrohte der Mann die Gruppe. Der 59-Jährige ist amtsbekannt und trinkgewohnt. Bei einem Atemalkoholtest stellte die Polizei eine Alkoholkonzentration von 2,3 Promille fest. Weil der Mann drohte, Menschen zu verletzen, wurde er wegen Fremdgefährdung ins Bezirkskrankenhaus gebracht. Die feiernde Menge kam anschließend nur widerwillig der Aufforderung der Polizei nach die Straße zu räumen.