Marketingpreis Mainfranken für s.Oliver Würzburg MOVE IT

Marketing-Club Mainfranken zeichnet s.Oliver Würzburg für professionelle Kommunikation bei der Premiere der Profi-Schritt-Challenge aus

Die Bundesliga-Mannschaft hat einen starken Saisonstart hingelegt, und auch abseits des Basketball-Parketts hat s.Oliver Würzburg einen tollen Erfolg eingefahren: Zum zweiten Mal nach 2011 hat der Club am Montag den „Marketingpreis Mainfranken“ erhalten. Vor sechs Jahren wurden das „kommunikative Marketingkonzept und die Etablierung einer regional bedeutsamen Marke“ ausgezeichnet. Dieses Mal setzte sich s.Oliver Würzburg mit dem erfolgreichen Marketingkonzept der Schritt-Challenge s.Oliver Würzburg MOVE IT gegen zahlreiche weitere Bewerber und im Finale durch eine überzeugende Präsentation gegen zwei weitere Nominierte durch.

„Diese völlig neue Schritt-Challenge hat die Erfolgsfaktoren Profi-Basketball und betriebliche Gesundheitsvorsorge in einer einzigartigen Weise kombiniert“,so Markus Besenberg, Präsident des Marketing-Club Mainfranken: „Mit einer professionellen Marketingkommunikation hat die Aktion in kurzer Zeit eine beeindruckende Medienreichweite und begeisterte Teilnehmer erreicht, die innerhalb von nur zwölf Tagen einmal um den Erdball gelaufen sind. Diese hervorragende Marketingleistung zeichnen wir gerne mit dem Marketingpreis Mainfranken 2017 aus.“

Steffen Wienhold, MOVE IT-Projektleiter und bei s.Oliver Würzburg für Kommunikation, Marketing und Soziale Medien zuständig, nahm den Preis am Montagabend im Casino der Mediengruppe Main-Post entgegen: „Für uns war bereits die Nominierung eine Auszeichnung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die Jury mit unserem Konzept für s.Oliver Würzburg MOVE IT überzeugen konnten. Es waren sehr viele Leute daran beteiligt, nicht zuletzt unsere Medienpartner und die vierzehn Teams mit über 250 Teilnehmern, die Premiere unserer Schritt-Cchallenge zu einem Riesenerfolg gemacht haben“, so Wienhold: „Im März starten wir mit einem größeren Teilnehmerfeld in die zweite Runde und haben schon wieder sehr viele neue Ideen, um unsere Challenge noch interessanter zu machen. Die Preisverleihung ist der perfekte Start für s.Oliver Würzburg MOVE IT 2018.“

s.Oliver Würzburg MOVE IT geht im März 2018 in die zweite Runde

Mit MOVE IT, einer Idee von Projektmanager Thomas Oehler, hat s.Oliver Würzburg unter Leitung von Steffen Wienhold in Zusammenarbeit mit dem Masterstudiengang Marken- und Medienmanagement (M3ve) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt Neuland betreten: „Uns ist bisher in Deutschland und Europa kein anderer Club bekannt, mit dessen Profis man sich auf diese Weise sportlich messen kann. Es geht uns in erster Linie darum, das Bewusstsein dafür zu schärfen, wie wichtig tägliche Bewegung für die Gesundheit ist, gerade wenn man im Beruf viel sitzen muss. Was die Teilnehmer in den zwölf Tagen geleistet haben, war einfach überragend“, erläutert Wienhold: „Ein großes Dankeschön geht auch an Markus Miklis, den Leiter des Studententeams und an Professor Thilo Büsching, der das Projekt betreut hat. Ohne die tolle Zusammenarbeit wäreMOVE IT sicher nicht so ein großer Erfolg geworden.“

Dreizehn Firmenteams traten gegen die Würzburger Bundesliga-Profis an, die den Nachteil hatten, die Fitnesstracker der Firma Garmin nur im Training tragen zu dürfen. Nach zwölf Tagen und insgesamt mehr als 60 Millionen zurückgelegten Schritten stand das Team von expert Beck als Sieger fest, ganz knapp vor der Sparkasse Mainfranken Würzburg. Wichtigstes Ergebnis der Challenge: Alle 14 Mannschaften haben es geschafft, das vorgegebene Ziel von 120.000 Schritten im Schnitt pro Teilnehmer (10.000 Schritte pro Teilnehmer und Tag) zu toppen.

In den sozialen Netzwerken Twitter, Instagram und Facebook zeigten die Teilnehmer unter dem Hashtag #SOW_MOVEIT ihre Aktivitäten. Hintergründe, Teilnehmer und das Gesamt- und das Tagesranking waren immer aktuell auf der Webseite von s.Oliver Würzburg zu sehen. Die Würzburger Main-Post hat die teilnehmenden Teams täglich vorgestellt und s.Oliver WürzburgMOVE IT mit einem Live-Blog im Internet begleitet. Radio Gong Würzburg hat in seinen Sendungen ebenfalls täglich über die Aktion und die Zwischenstände berichtet.

Zusammenfassung von s.Oliver Würzburg MOVE IT im Video:https://youtu.be/YaFdDsU1Dw0

Foto:
Verleihung Marketing-Preis Mainfranken 2017 – von links nach rechts: Mona Köhler (M3ve), Michaela Landwehr (Marketing-Club Mainfranken), Fabian Fehr (M3ve), Maria Bethge (MCM), Oliver Farnschläder (MCM), Steffen Wienhold (s.Oliver Würzburg), Fabian Zabel (M3ve), Carsten J. Müller (MCM), Thomas Arnold (MCM), Dr. Oliver Bopp (MCM) und Prof. Dr. Markus Besenbeck (MCM).