Zu Besuch auf der Baustelle des neuen Rechenzentrums der rockenstein AG

Die rockenstein AG baut derzeit im Industriegebiet in Veitshöchheim ein neues Rechenzentrum inklusive Bürofläche.

14.000 Quadratmeter Fläche

Hier werden ab Herbst 2021 auch die Mitarbeiter ihren Platz finden. Die Server werden bereits im Januar aus der Würzburger Ohmstraße ins neue Rechenzentrum umziehen.

Die Größe des Grundstücks beläuft sich auf rund 14.000 Quadratmeter – theoretisch sogar Platz genug für ein zweites Rechenzentrum. Das neue Gebäude bietet mit rund 4.000 Quadratemeter Fläche genug Raum für Büros und Server.