Förster-Nachwuchs wird erstmals seit 2008 ausgebildet

Jahrelang gab es kaum Nachwuchs bei den Forstwirten in der Region Tauberfranken rund um Tauberbischofsheim. Jetzt gibt es erstmals seit 2008 wieder Auszubildende. Eine davon ist 23 Jahre alt und hat in Ihrem Leben schon rund ein Dutzend Bäume selbstständig mit der Motorsäge gefällt, dafür aber auch ein Vielfaches an Bäumen selbst gepflanzt: Selina Utz und ihr Kollege Michael Laible haben Ihre Berufung im Wald gefunden.