16. März 1945 – Zeitzeugen erzählen ihre Geschichte

Noch heute sind wir betroffen von dem Schicksal der rund 4000 Würzburger, die bei dem Angriff ihr Leben verloren haben. Würzburg liegt nach der Bombardierung in Schutt und Asche. Wir blicken zurück auf diese Schreckensstunden, die auch heute nichts an ihrer Intensität verloren haben. In den Erinnerungen der Überlebenden haben sie sich fest eingebrannt.