17. magischer Weinort eröffnet – 2. Terroir f in Thüngersheim

Es sind Orte, die man im Gedächtnis behält und die auf ganz besondere Weise die Vielschichtigkeit einer Region ausstrahlen – Magische Orte, auch terroir f genannt. Dabei wurde der Begriff „terroir“ nicht zufällig für diese Orte ausgewählt. Sich mit dem „terroir“ eines Weines auseinandersetzen, heißt seine Herkunft, seinen Boden, die klimatischen Gegebenheiten und seine Philosophie zu erkunden. Das kleine „f“ steht für Franken. 16 magische Orte gibt es schon. Heute ist der 17. dazu gekommen –  wir waren bei der Eröffnung für Sie dabei.