20.000 Fachkräfte fehlen – Unternehmen in Mainfranken leider unter Mangel

Fachkräftemangel in Mainfranken. Laut der IHK Würzburg-Schweinfurt fehlen derzeit in der Region rund 20.000 Fachkräfte. Unternehmen müssten deswegen Aufträge verschieben oder gar ablehnen. Die Unkosten für die Firmen betragen laut IHK bis zu 1,7 Milliarden Euro. Schätzungen gehen sogar von 45.000 fehlenden Sachverständigen bis 2030 aus. Die IHK fordert Maßnahmen für mehr Fachpersonal. Sie sieht vor allem großes Potenzial bei weiblichen Arbeitnehmern. Familie und Beruf müssten dafür besser vereinbar sein.