29 Prozent in 5 Jahren – Podestplatz für Würzburger Mietpreisanstieg

Augsburg, München, Würzburg. Bayernweit belegt Würzburg überraschend Platz 3 der Städte mit dem größten Mietpreisanstieg. Einer deutschlandweit-durchgeführten Studie einer Online-Plattfrom zufolge, hat der Mietpreis hier um satte 29% innerhalb der letzten 5 Jahre zugenommen. Grund für den Mietpreisanstieg ist oftmals die hohe Nachfrage bei zeitgleich begrenztem Wohnraum. Besonders die steigende Anzahl an Studierenden dürfte die Knappheit auf dem Wohnungsmarkt begünstigen und so ungewollt den Quadratmeterpreis in die Höhe treiben. Dieser liegt  nach aktuellen Angaben in Würzburg bei durchschnittlich 11,13 Euro. Bundesweit geht es noch extremer: In Berlin müssen Mieter inzwischen 51% mehr als noch 2012 bezahlen.