80 Jahre Reichspogromnacht – Gedenken in Würzburg

Es war ein dunkler Tag in der Geschichte Deutschlands: der 9. November 1938. Besser bekannt als Reichspogromnacht oder auch Reichskristallnacht. Morgen vor genau 80 Jahren wurden im gesamten deutschen Reich vom nationalsozialistischem Regime organisierte und gelenkte Gewaltmaßnahmen gegen Juden vorgenommen. In Würzburg wurde an diesem Tag nicht nur die Hauptsynagoge in der Domerschulstraße zerstört, sondern noch sechs Weitere. Damit diese Verbrechen nicht in Vergessenheit geraten finden heute Abend und morgen in ganz Deutschland Gedenkveranstaltungen statt. Eine der Größten am Platz der ehemaligen Hauptsynagoge in Würzburg.