Ab heute gilt es – Die Kreuzpflicht in Bayern

Es ist wohl eines der umstrittensten Themen des Jahres: die Kreuzpflicht in Bayern. Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat angeordnet, dass ab dem 1. Juni in allen Behörden des Freistaates Bayern im Eingangsbereich ein Kreuz angebracht werden muss. Das soll ein „Bekenntnis zur Identität“ und zur „kulturellen Prägung“ Bayerns sein. Aufgrund von zum Teil starken Protesten werden drei publikumswirksame Bereiche von der Kreuzpflicht ausgeschlossen. Für Museen, Theater und staatliche Hochschulen gilt keine Kreuzpflicht, sondern lediglich eine „Empfehlung“ ein Kreuz anzubringen.