Absagen und Light Versionen – Diese Veranstaltungen in Unterfranken erwarten uns im Sommer

Veranstaltungen passen sich an die Pandemie an

Die Corona-Pandemie macht der traditionellen Laurenzi-Messe in Marktheidenfeld auch in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. Der Messeausschuss des Stadtrats hat sich in seiner jüngsten Sitzung für ein Ersatzkonzept ausgesprochen. Der „Sommer in Marktheidenfeld“ soll in der zweiten Auflage stattfinden und nach Möglichkeit noch ein wenig erweitert werden. Auch die Miltenberger Michaelismesse wird in diesem Jahr ins Wasser fallen. Als Alternative zu der abgesagten Messe hat der Stadtrat den Betrieb eines temporären Biergartens befürwortet. Dieser soll am letzten Juliwochenende starten und Mitte September enden. Auch die Würzburger müssen heuer wieder auf Volksfeststimmung verzichten. Das Kiliani wird es in der gewohnten Form nicht geben. Auch hier gibt es ein Alternativprogramm: Der Kiliani Sommer-Biergarten auf den Mainwiesen unterhalb der Talavera könnte spätestens am 25. Juni eröffnen. Vom 25. Juni bis zum 18. Juli sollen zudem Fahrgeschäfte im Stadtgebiet aufgestellt werden.