Abschaffung der Maskenpflicht? – Die Würzburger zeigen sich skeptisch

Schlüssel, Handy und Geldbeutel – im Optimalfall sind diese Dinge immer in der Hand- oder Hosentasche, wenn wir das Haus verlassen. 2020 ist die Maske neu dazugekommen. Schließlich brauchen wir sie bei einem Arzt- oder Friseurbesuch, wenn wir in den Biergarten oder ein Restaurant gehen, im Supermarkt oder bei einem Einkaufsbummel durch die Stadt. Aber Wie lange noch? Denn in den letzten Tagen wurden immer mehr Stimmen laut, die die Abschaffung der Maskenpflicht im Einzelhandel fordern. Und genau da haben wir uns mal umgehört.