Älteste Karfreitagsprozession in Lohr am Main

Älteste Karfreitags-Prozession in Lohr am Main. Rund 700 Christen werden morgen der Kreuzigung Jesu gedenken. Vertreter der Handwerkszünfte und Wohlfahrtsvereine werden 13 lebensgroße Figuren durch die Lohrer Altstadt tragen. Die Teilnehmer des religiösen Rituals laufen seit über 350 Jahren den Leidensweg Christi nach. Das Besondere: die Figuren im Landkreis Main-Spessart gelten als die letzte vollständig erhaltene Sammlung des Landes. Die Schweigeprozession beginnt um 10:30 Uhr an der Stadtpfarrkirche Sankt Michael.